Montag, 01. Mai 2017

/home/
Sport als Prävention: Regelmäßiges Training schützt vor Erkrankung

Körperliche Bewegung

 

Lebenslanges Fitnesstraining: Verringertes Risiko für Brustkrebs

Die Ergebnisse einer neuen Studie untermauern die Annahme, dass regelmäßiges, lebenslanges Training helfen kann, das Brustkrebsrisiko vor allem nach der Menopause zu verringern.

Schon frühere wissenschaftliche Untersuchungen haben die Vermutung aufkommen lassen, dass dauerhafte körperliche Bewegung gegen Brustkrebs vorbeugen könne. Dabei sind die Erkenntnisse aus den unterschiedlichen Studien durchaus wiedersprüchlich: Während einige keinen Zusammenhang feststellen konnten, fanden andere heraus, dass ein aktiver Lebensstil durchaus vorbeugende Wirkung haben könnte. Bei der jetzt in Medicine & Science in Sports & Exercise veröffentlichten Studie wurden Frauen mit und ohne Brustkrebs untersucht, die regelmäßig Jogging, Fahrradfahren und Aerobic betrieben.

Zwar beurteilen die Wissenschaftler den Effekt von Fitnesstraining als möglicherweise nicht so hoch. Allerdings fand die Leiterin der neuen Studie, Dr. Joan Dorn von der State University of New York, Unterschiede zwischen jüngeren und älteren Frauen heraus. So hatten Frauen nach der Menopause, die sich regelmäßig sportlich betätigten, ein geringeres Risiko an Brustkrebs zu erkranken. Sich sportlich betätigen bedeutete im Durchschnitt etwa 2 Stunden in der Woche zu trainieren. Für Frauen vor der Menopause konnte eine derartige positive Auswirkung nicht beobachtet werden.

Allerdings: Frauen im Alter zwischen 40 und 85, die bereits seit mehr als 20 Jahren regelmäßig etwas für Fitness taten und pro Woche etwa 3,5 Stunden trainierten, hatten ein nur halb so hohes Risiko für Brustkrebs als Frauen, die überhaupt keinen Sport betrieben.

Als Fazit stellt Dorn fest, dass wahrscheinlich ein höherer Trainingslevel erreicht werden muss, um wirklich einen Einfluss auf das Brustkrebsrisiko zu nehmen. Dabei denkt die Wissenschaftlerin an mindestens eine halbe Stunde sportliche Betätigung pro Tag. Eine Zeitspanne, die im übrigen jedem Erwachsenen empfohlen wird, um gesund zu bleiben.

WANC 03.03
Quelle: Medicine & Science in Sports & Exercise 2003;35:278-285.

zurück


 Artikel versenden  
 Artikel drucken


 
© Wordart 2002-17
Impressum  |   Erklärung zu Links  |   Nutzungsbedingungen  |   Haftungsausschluss  |   Datenschutz  |   Rechte