Sonntag, 09. Mai 2021

/home/
Hautreizungen durch Deos und Parfüms vermeiden

 

Strahlentherapie: Nebenwirkungen

Auch die Strahlentherapie kann trotz genauester Planung und Durchführung unerwünschte Nebenwirkungen haben. Sie ist vor allem für die Haut in dem bestrahlten Bezirk sehr belastend. Es kann zu schmerzhaften Rötungen - ähnlich den Symptomen eines schweren Sonnenbrandes - zum Teil mit Blasenbildung und Haarausfall kommen.

Tipps:

  • Die bestrahlte Hautpartie nicht mechanisch beanspruchen, beispielsweise durch den Druck eines schmalen BH-Trägers.
  • Eine zusätzliche Hautreizung durch z. B. Deospray, Parfüm, Einreibemittel, Kunstfaser-Kleidung oder Höhensonne vermeiden.
  • Die betroffenen Hautstellen regelmäßig mit hautschonendem Puder und/ oder Öl pflegen. Empfehlenswert: Baby-Pflegeprodukte.

 

 

 

 

 


 Artikel versenden  
 Artikel drucken


 
© Wordart 2002-21
Impressum  |   Erklärung zu Links  |   Nutzungsbedingungen  |   Haftungsausschluss  |   Datenschutz  |   Rechte
powered by webEdition CMS