Donnerstag, 19. Juli 2018

/home/
Ambulante Rehabilitation: In den eigenen vier Wänden gesund werden

 

Rehabilitation: Ambulant oder stationär

Die Rehabilitation kann stationär, teilstationär oder ambulant erfolgen – so, wie es Ihnen am liebsten ist. Wenn Sie nur tagsüber an den Rehabilitationsmaßnahmen teilnehmen, abends aber in ihrer gewohnten Umgebung zu Hause sein möchten, dann bietet sich eine ambulante Rehabilitation an. Das geht natürlich nur, wenn eine solche Einrichtung in der Nähe Ihres Heimatortes zur Verfügung steht. Ein Nachteil der ambulanten Rehabilitation ist allerdings, dass meist nur die medizinische und physiotherapeutische Betreuung angeboten werden. Darüber hinausgehende Angebote gibt es meist nur im Rahmen der stationären oder teilstationären Rehabilitation. Wer eine Rundum-Versorgung bevorzugt, ist in der stationären oder teilstationären Rehabilitation am besten aufgehoben.

 


 Artikel versenden  
 Artikel drucken

 
© Wordart 2002-18
Impressum  |   Erklärung zu Links  |   Nutzungsbedingungen  |   Haftungsausschluss  |   Datenschutz  |   Rechte