Sonntag, 23. September 2018

/home/
Genau beobachten: Die Nebenwirkungen der Therapie

 

Nebenwirkungen

Keine Frage: Eine Chemotherapie ist für die Patientin oft eine körperlich und psychisch belastende Therapie. Und: Sie ist in der Regel mit einer Reihe von - manchmal gravierenden - Nebenwirkungen verbunden. Das ist vor allem in der Wirkungsweise der Zytostatika begründet: Sie greifen vor allem in das Wachstum von schnell wachsenden Zellen ein. Dies betrifft in erster Linie Krebszellen, aber leider häufig auch:

Dabei ist eines allerdings zu beachten: Die Nebenwirkungen verschwinden wieder, sobald keine Zytostatika mehr eigenommen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 


 Artikel versenden  
 Artikel drucken


 
© Wordart 2002-18
Impressum  |   Erklärung zu Links  |   Nutzungsbedingungen  |   Haftungsausschluss  |   Datenschutz  |   Rechte