Informationen aus der größten medizinischen Datenbank der Welt: der Medline der National Library of Medicine

 

Forschung

Unser Bereich verschafft Ihnen einen Überblick über die Ergebnisse neuester medizinischer Forschung bei Brustkrebs. Außerdem können Sie sich über laufende Studien informieren.

Die medizinische Forschung ist so umfangreich aber auch schnelllebig, dass es schwer fällt, den Überblick über neue Erkenntnisse, Verfahren und Studienergebnisse zu behalten. Dabei bieten die Berichte über Forschungsvorhaben und -resultate einen tiefen Einblick in die Zukunft der Krebsdiagnose und -therapie.

In dem Bereich Forschung von Brustkrebs-web haben Sie die Möglichkeit, sich ständig über aktuelle Ergebnisse der Forschung zum Thema Brustkrebs informieren zu lassen. Täglich fragen wir die größte medizinische Datenbank der Welt - die Medline der National Library of Medicine - in den Vereinigten Staaten ab. Das Ergebniss - alle Artikel der letzten 7 Tage zum Suchbegriff "breast cancer" - können Sie hier einsehen. Neben Titel, Autor, Veröffentlichungstag und Zeitschrift erhalten Sie bei den meisten Artikeln eine kurze Zusammenfassung des Inhaltes, manche verweisen auch auf den gesamten Beitrag.

Wehrmutstropfen: Fast alle Texte gibt es nur in englischer Sprache. Das liegt vor allem daran, dass die meisten medizinischen Fachveröffentlichungen inzwischen international in Englisch erfolgen. Sie müssen also Englisch verstehen. Oder über ein gutes Wörterbuch verfügen.

Neben den aktuellen Veröffentlichungen können Sie in den weit über 100.000 Dokumenten der Datenbank rund um das Thema Brustkrebs (breast cancer, mammary cancer) suchen. Auch diese Ergebnisse sind in englischer Sprache.

 

 

© Wordart 2002-09